Aachen Münchener Berufsunfähigkeitsversicherung Test Vergleich

Die Aachen Münchener Berufsunfähigkeitsversicherung im Test und Vergleich der Stiftung Warentest soll hier mit den Testergebnissen und Testberichten vorgestellt werden.

Die AachenMünchener Versicherung AG, die seit einigen Jahren als Teil des Generali-Konzerns agiert, ist eine der größten Assekuranzen in Deutschland. Der Bereich der Lebensversicherungen, zu dem auch die Berufsunfähigkeitsversicherungen gehören, belegt hinsichtlich der Bilanzkriterien sogar den zweiten Rang. Eine lange Tradition, großes Kundenverständnis sowie ausgezeichnete Testergebnisse sorgen dafür, dass die Versicherung auch in Europa führend ist.

Nutzen Sie hier unseren kostenlosen Berufsunfähigkeitsversicherung Test zum Vergleich der Aachen Münchener BU Tarife und ermitteln Sie die für Sie beste Berufsunfähigkeitsversicherung unter den Testsieger Tarifen der Stiftung Warentest.

Aachen Münchener Versicherung AG

Die Geschichte der AachenMünchener Versicherung geht zurück auf das Jahr 1825, als die Aachener Feuerversicherungs-Gesellschaft gegründet wurde. Nur wenige Jahre später erfolgte dann 1868 auch die Gründung der „Deutschen Lebens-, Pensions- und Rentenversicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit“. Damit war auch die AachenMünchener Lebensversicherung AG geboren. Erst seit 2005 treten beide Gesellschaften jedoch gemeinsam unter dem Namen AachenMünchener auf und sind damit ein starkes Team für ihre Kunden. Mit der Deutschen Vermögensberatung wurde 2008 dann ein leistungsstarker Partner gefunden, der die Produkte der AachenMünchener exklusiv vertreibt.

Aachen Münchener BerufsunfähigkeitsPolice

Um sich vor dem Risiko der Berufsunfähigkeit zu schützen, bietet die AachenMünchener ein umfassendes Versicherungskonzept, dass von der klassischen selbstständigen Berufsunfähigkeitsversicherung über die BUZ bis hin zur Erwerbsunfähigkeitsversicherung reicht. Die BerufsunfähigkeitsPolice ist ein eigenständiger Versicherungsvertrag, der umfassende Leistungen bietet. Hierzu gehört neben der fortlaufenden Rentenzahlung im Falle der Berufsunfähigkeit auch eine umfangreiche Anpassungsgarantie bzw. Nachversicherungsgarantie, durch die Vertragsinhaber ihre Police im Abstand von fünf Jahren ihren individuellen Bedingungen anpassen können.

Bei Zahlungsschwierigkeiten, Arbeitslosigkeit oder Elternzeit bietet die AachenMünchener sogar die Möglichkeit, die Versicherung beitragsfrei zu stellen. Auf Wunsch kann der Vertrag zusätzlich mit einem „Geld-zurück-Bonus“ ausgestattet werden. Die Überschussanteile werden in diesem Fall in Investmentfonds angespart und können so am Ende der Laufzeit an die Versicherten zurückgezahlt werden.

Aachen Münchener BerufsunfähigkeitsPolice im Test Vergleich

In unabhängigen BU Vergleichen konnte das umfassende Leistungsspektrum der BerufsunfähigkeitsPolice bereits mehrfach überzeugen. Die Stiftung Warentest kürte die AachenMünchener im großen Berufsunfähigkeitsversicherung Test 7/2011 sogar zum Testsieger. Im M&M BU Rating erreichte das Unternehmen ebenfalls die Bestnote von fünf Sternen und wurde im Gesamtrating mit „ausgezeichnet“ bewertet. Die Agentur Franke & Bornberg bezeichnet zudem die Unternehmensqualität der Lebensversicherung „hervorragend“.

BerufsunfähigkeitsZusatzversicherung der Aachen Münchener

Versicherungsnehmer, die nicht nur ihre Arbeitskraft absichern, sondern auch Geld fürs Alter ansparen wollen, finden im Kombi-Produkt der BerufsunfähigkeitsZusatzversicherung (BUZ) den passenden Vertrag. Die BerufsunfähigkeitsZusatzversicherung der AachenMünchener kann hierzu je nach Wunsch mit einer Rentenversicherung oder aber einer Lebensversicherung kombiniert werden, um beide Bereiche abzusichern. De Einschluss der Dynamik sorgt dafür, dass sowohl die Berufsunfähigkeitsrente wie auch die spätere Kapitalauszahlung der Inflationsentwicklung angepasst werden kann. Alle weiteren Produktbedingungen entsprechen denen der BerufsunfähigkeitsPolice, sodass Versicherte auch mit der BUZ sehr gut versichert sind.

Aachen Münchener StarterBU im Test

Ein besonderes Vorsorgeprodukt speziell für junge Leute ist die StarterBU. Sie kann bis zum Alter von 40 Jahren abgeschlossen werden und ist der ideale Einstieg in die Berufsunfähigkeitsvorsorge. Auch die Stiftung Warentest empfiehlt in ihrem Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich eine frühzeitige Absicherung, da die Versicherungsprämien besonders günstig sind. Durch die StarterBU werden die Beiträge in den ersten fünf Jahren nochmals um 50 Prozent reduziert. Durch spätere Anpassungsgarantien kann der Vertrag später auch nach oben angepasst werden.

Die ErwerbsunfähigkeitsPolice der Aachen Münchener

Als Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung bietet die AachenMünchener ihren Kunden zusätzlich eine ErwersbunfähigkeitsPolice. Sie leistet, wenn Versicherungsnehmer über einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten weniger als drei Stunden täglich arbeiten können. Damit leistet die ErwerbsunfähigkeitsPolice deutlich später als die BU-Versicherung, die die Rente bereits ab einer körperlichen Beeinträchtigung von 50 Prozent übernimmt. Allerdings ist die EU-Police deutlich günstiger und schon mit nur zwei Gesundheitsfragen möglich. Auf Wunsch ist nach fünf Jahren sogar der Umtausch in eine vollständige Berufsunfähigkeitsversicherung möglich – und zwar ohne erneute Gesundheitsfragen.

Nutzen Sie unseren kostenlosen Berufsunfähigkeitsversicherung Rechner hier und erhalten Sie die beste Berufsunfähigkeitsversicherung mit günstigen Beiträgen und vorteilhaften versicherungsbedingungen aus dem Vergleich der Testsieger von Stiftung Warentest.