Universa Berufsunfähigkeitsversicherung Test Vergleich

Die Universa Berufsunfähigkeitsversicherung wird als BUZ, Berufsunfähigkeitszusatzversicherung mit Rentenversicherung, angeboten. Neben zahlreichen positiven Ratings und Rankings konnte die Universa auch im Berufsunfähigkeitsversicherung Test der Stiftung Warentest im vergleich gut abschneiden. Lesen Sie hier mehr zur Universa BU-versicherung und berechnen Sie Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung mit anschließendem vergleich der Testsieger.

Die uniVersa Versicherungen sind ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, der sich stets um das Wohl seiner Kunden bemüht. Mit maßgeschneiderten Produkten aus den Bereichen der Sach- und Lebensversicherungen ermöglicht das Unternehmen eine allumfassende Vorsorge in allen Lebensbereichen.

uniVersa Versicherung

Mit Gründung der uniVersa Krankenversicherung im Jahr 1843 schuf das Unternehmen den ersten privaten Krankenversicherer in Deutschland. Nur wenig später, 1857, wurde dann die uniVersa Lebensversicherung gegründet, die auch das Geschäft mit Risiko- und Kapitallebensversicherungen ermöglichte. Heute gehört auch die uniVersa Allgemeine Versicherung AG zum Konzern der uniVersa Versicherungen und bietet schließlich auch verschiedene Sachversicherungen, die von der Haftpflichtversicherung bis hin zur Kfz Versicherung reichen.

Test Universa Berufsunfähigkeitsversicherung mit Rentenversicherung

Die Berufsunfähigkeits-Police der uniVersa wird als BUZ (Berufsunfähigkeitszusatzversicherung) angeboten, die mit einer Rentenversicherung kombiniert werden kann. Je nach Wunsch ist es möglich, die BUZ entweder mit einer betrieblichen Altersvorsorge, einem staatlichen Vorsorgevertrag oder einer klassischen Rentenversicherung zu kombinieren. Im Versicherungsfall sorgt die uniVersa dann dafür, dass die Versicherungsbeiträge für die Altersvorsorge weiterhin finanziert werden und die Vorsorge so aufrecht erhalten werden kann.

„Sehr gut“ im BU-Versicherung Vergleich der Finanztest

Versicherungsnehmer, die sich für die uniVersa Berufsunfähigkeitsversicherung entscheiden, können auf viele Produkt-Highlights zurückgreifen. Diese wurden auch im Berufsunfähigkeitsversicherung Test 7/2011 der Finanztest positiv hervorgehoben. Die uniVersa BU-Versicherung konnte hierbei das Testergebnis „sehr gut“ erreichen. Vor allem der weltweite Versicherungsschutz, aber auch der Verzicht auf die Verweisung in andere oder ähnliche Berufe sowie mögliche Nachversicherungsgarantien ohne neue Gesundheitsfragen haben die Tester überzeugt.

Durch die Wahl unterschiedlich langer Karenzzeiten von sechs, zwölf, 18 oder 24 Monaten können Versicherungsnehmer zudem direkt auf die Versicherungsprämie einwirken und diese auf Wunsch reduzieren. Zu beachten ist lediglich, dass lange Karenzzeiten auch eine spätere Zahlung der BU-Rente zur Folge haben.

Universa Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamte

Beamte, die bei der uniVersa eine Berufsunfähigkeitsversicherung vereinbaren wollen, erhalten hier einen speziellen Versicherungsvertrag, der auf die Besonderheiten im Beamtenstatus Rücksicht nimmt, unzwar die Universa Dienstunfähigkeitsversicherung. Beamte können nämlich von ihren Dienstherren als berufsunfähig eingestuft werden, obwohl die körperlichen oder geistigen Einschränkungen nur gering sind. In diesem Fall würde eine klassische BU-Versicherung keine Leistungen überweisen, denn diese würden erst ab einer 50%igen Beeinträchtigung ausgezahlt.

Daher bietet die uniVersa ihren Kunden mit Beamtenstatus die spezielle BU mit Dienstunfähigkeitsklausel. Sie leistet auch dann, wenn der Versicherte von seinem Dienstherren als dienstunfähig eingestuft wurde. Weitere Untersuchungen zum Gesundheitszustand erfolgen nicht. Speziell für Polizeibeamte steht zusätzlich die BU mit Polizeidienstunfähigkeits-Klausel zur Verfügung.

Universa BU-Versicherung für Schüler und Studenten

Da es sinnvoll ist, nicht bis zum 30. oder gar 40. Lebensjahr mit dem Abschluss einer BU-Versicherung zu warten, bietet die uniVersa ihren jungen Versicherungskunden zusätzlich den Berufsunfähigkeitsschutz für Schüler und Studenten. In den Anfangsjahren kann hiermit sowohl die Schul- wie auch die Studierfähigkeit abgesichert werden.

Sollte der Versicherungsfall eintreten, erhalten Schüler und Studenten eine monatliche Berufsunfähigkeitsrente, um ihren Lebensunterhalt finanzieren zu können. Beim späteren Eintritt ins Berufsleben wandelt sich die Versicherung dann automatisch in eine vollumfängliche Berufsunfähigkeitsversicherung. Diese kann aufgrund der umfangreichen Nachversicherungsgarantien dann sogar ohne weitere Gesundheitsprüfungen nach oben angepasst und damit auf den aktuellen Verdienst ausgerichtet werden.

Neben den Testergebnissen ist auch der Beitrag wichtig. Deshalb sollte im voraus der Preis auch der Universa Berufsunfähigkeitsversicherung mit dem Online Rechner berechnet werden. Hierzu können Sie unseren BU Beitragsrechner nutzen