Berufsunfähigkeitsversicherung Selbständige Test Vergleich

BU Versicherung Selbständigkeit

Beste Berufsunfähigkeitsversicherung Test Vergleich 2017

Die Beste Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbständige im Test Vergleich 2017 der Stiftung Warentest und warm eine BU Versicherung für Selbständige sinnvoll ist.

Für Selbstständige und Freiberufler ist die Berufsunfähigkeitsversicherung nicht nur sinnvoll sondern im Grunde unverzichtbar.

Mit ihr ist es möglich, die eigene Arbeitskraft abzusichern und auch bei Krankheit oder nach einem Unfall nicht auf Einkommen verzichten zu müssen. Schließlich müssen Selbstständige häufig auf den gesetzlichen Versicherungsschutz verzichten und sich privat um ihre Vorsorge kümmern.

Worauf es ankommt und welche die „beste Berufsunfähigkeitsversicherung 2017“ im Test Vergleich für Selbständige die Stiftung Warentest bzw. Finanztest als Testsieger unter den BU-Versicherungen ausgezeichnet hat, erfahren Sie hier.

Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll für Selbständige

Selbstständige sind für ihren beruflichen Erfolg selbst verantwortlich. Dies schafft Freiräume, um neue Ideen zu verwirklichen und eigene Konzepte umzusetzen. Allerdings sind Selbstständige nicht nur bei ihrer beruflichen Verwirklichung frei, sondern sie müssen sich auch um ihre private Vorsorge, also auch um ihre Berufsunfähigkeitsrente im Falle der Berufsunfähigkeit, allein kümmern.

Das staatliche Sicherungsnetz aus gesetzlicher Kranken- und Rentenversicherung steht ihnen daher nicht zur Verfügung. Im Falle einer Berufsunfähigkeit müssten Selbstständige die Kosten hieraus aus eigenen Mitteln übernehmen.

Nicht selten droht in diesen Fällen dann der finanzielle Abstieg, gerade wenn Selbstständige ihre gesamte Familie ernähren müssen. Oft muss in der Folge sogar die Selbstständigkeit und damit die Existenz aufgegeben werden. Deshalb ist die Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbständige sinnvoll und elementar.

Keine gesetzliche Erwerbsunfähigkeitsrente für Selbständige

Da Selbständige und Freiberufler von den Sozialversicherungen befreit sind, sind sie auf die private Vorsorge für den Ernstfall Berufsunfähigkeit angewiesen. Eine gesetzliche Erwerbsunfähigkeitsrente steht für Selbständige also nicht zur Verfügung, wenn mit Eintreten der Berufsunfähigkeit kein Einkommen mehr erzielt wird. Es sei denn:

Voraussetzungen für den Bezug der gesetzlichen Erwebsunfähigkeitsrente für Selbständige:

  • es wurde freiwillig in die gesetzliche Rentenkasse eingezahlt
  • vor der Selbständigkeit bestand ein Arbeitsverhältnis als versicherungspflichtig Angesteller, wodurch Entgeltpunkte erworben wurden
  • Es wurden mindestens 60 Pflichtbeiträge in die gesetzliche Rentenkasse eingezahlt
Die erworbenen Entgeltpunkte bzw. die aktuelle Höhe der zustehenden gesetzlichen Erwerbsunfähigkeitsrente ist dem Rentenbescheid zu entnehmen. Hier verfügen Selbständige in der Regel keinerlei Ansprüche oder eine nur ungenügende staatliche Rente bei Erwerbsunfähigkeit. Deshalb ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbständige sinnvoll und wichtig.

Vertragsbedingungen und Klausel in Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbstständige

Bei einer BU für Selbstständige ist es enorm wichtig, dass die Versicherung im Ernstfall umfassend leistet und der Betroffene mit der monatlichen Rente weiterhin seinen Lebensunterhalt finanzieren kann. Um die Sicherheit der Rentenzahlung zu gewährleisten, sollten Selbstständige bei ihrem BU Vergleich darauf achten, dass im Vertrag keine Verweisung in andere Berufe enthalten ist.

Zudem sollte der Prognosezeitraum möglichst nur sechs Monate vereinbart werden, denn diese Prognose ist für Ärzte vergleichsweise leicht zu stellen. Die rückwirkende Zahlung der Rente sowie der Verzicht auf die Arztanordnungsklausel sind weitere Bedingungen, die im Vertrag unbedingt enthalten sein sollten.

Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich für Selbständige

Im Berufsunfähigkeitsversicherung Test der Rating-Agentur Franke und Bornberg wurde die Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbständige einem Vergleich unterzogen. Anhand des Beispiels eines 45-jährigen Friseurs mit einer geählten Berufsunfähigkeitsrente von 3000 Euro im Monat wurden die besten BU Versicherungen für Selbständige ermittelt.

  • ERGO – Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Stuttgarter – BUV-Plus, Tarif 91
  • Basler – BU
  • Europa – BU-Vorsorge Premium
  • Nürnberger – SBU2800C
  • ARAG – RLV (A131), BUZ (B188)
  • ERGO Direkt – SBU Tarif Q25

BU-Versicherungen für Selbständige im Test vergleichen

Eine BU-Versicherung für Selbstständige wird aktuell von zahlreichen Versicherungsunternehmen angeboten. Je nach Wunsch können Selbstständige ihren Vertrag hierbei als separaten Versicherungsvertrag oder aber in Verbindung mit einer Renten- bzw. einer Lebensversicherung abschließen. Besonders für Selbstständige ist auch die Kombination mit der staatlich geförderten Rürup-Rente interessant. Auch die Rentenvorsorge muss schließlich privat finanziert und kann so mit der Berufsunfähigkeitsversicherung kombiniert werden.

Wie bei allen Versicherungsverträgen ist es aber auch in diesem Segment wichtig, die Angebote zu vergleichen. Um im Tarifdschungel die besten Angebote finden zu können, lohnt sich auch ein Blick auf die Testergebnisse unabhängiger Institute.

Die Stiftung Warentest sowie die Finanztest vergleichen in ihrem Berufsunfähigkeitsversicherung Test regelmäßig die Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbstständige. Auch Agenturen wie Morgen & Morgen oder Franke & Bornberg führen entsprechende Tests durch und küren dann ihre Testsieger, die für einen Vertragsabschluss empfohlen werden. Hier finden Sie eine Liste der Ratingagenturen

Beste Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbständige bei Stiftung Warentest

Selbstständige, die einen eigenständigen BU Vertrag abschließen wollen, finden die besten Verträge bei der AachenMünchener sowie der Generali Versicherung. Beide wurden von der Finanztest im BU Test 5/2011 mit „sehr gut“ bewertet.

Gleichzeitig wurde die AachenMünchener von der Ratingagentur M&M im April 2012 mit der Testnote „ausgezeichnet“ bewertet, auch Franke & Bornberg zeichneten die Tarife mit „hervorragend“ aus. Auch die SBU der Generali Versicherung erzielte bei Franke & Bornberg das Testergebnis „hervorragend“ und wurde von der M&M Ratingagentur mit „ausgezeichnet“ bewertet.

Selbstständige hingegen, die ihren Berufsunfähigkeitsschutz mit einer Lebensversicherung kombinieren wollen, sollten die Angebote der Hannoversche Leben und der HUK Coburg für sich nutzen. Auch diese beiden Versicherer erzielten im großen Berufsunfähigkeitsversicherung Test der Finanztest sehr gute Ergebnisse und wurden von weiteren unabhängigen Testern positiv bewertet.