Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung Test Vergleich

Zur Absicherung der Arbeitskraft bietet die Gother neben der Berufsunfähigkeitsversicherung (Tarife Plus und Premium) auch eine Grundfähigkeitsversicherung (Tarife Basis Plus Premium) als Alternative an.

Eine BU-Versicherung mit Dienstunfähigkeitsklausel bietet die Gothaer bisher nicht an. Diese ist für Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst jedoch sinnvoll.

Hier stellen wir Ihnen die Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung im Test und im Vergleich der Stiftung Warentest und diverser Rating-Agenturen vor. Lesen Sie, wie die Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung im Vergleich zu anderen Tarifen im BU Versicherung Test abschneidet und fordern Sie einen kostenlosen Vergleich der BU Versicherung Testsieger an.

Die Gothaer Versicherungsgruppe ist ein Versicherungskonzern mit mittlerweile fast 200jähriger Erfahrung. Durch die Ausrichtung des Geschäftsbetriebes auf die Wünsche und Bedürfnisse der Versicherten konnte sich der Konzern auch in schwierigen Phasen behaupten und gestärkt daraus hervorgehen.

Ein sehr guter Kundenservice, der von den Testern im ServiceRating überprüft wurde sowie zahlreiche Auszeichnungen unabhängiger Rating-Agenturen machen die Gothaer zu einer beliebten Versicherung.

Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung

Mit ihrer Gründung im Jahr 1820 ist die Gothaer Versicherung eine der ältesten Assekuranzen in Deutschland. Wurde anfangs ausschließlich die klassische Feuerversicherung angeboten, wurde bereits 1827 die erste Lebensversicherungsbank in Deutschland gegründet.

Lesen Sie auch, warum eine BU-Versicherung sinnvoll ist:

Im Laufe der Jahre hat sich das Produktangebot stetig erweitert, sodass heute nicht mehr nur Feuer- und Lebensversicherungen angeboten werden, sondern dass Kunden auch ihre Berufsunfähigkeitsversicherung, Grundfähigkeitsversicherung, Kfz-Versicherung sowie die Haftpflichtversicherung hier abschließen können.

Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung Basisschutz

Die Gothaer Versicherung bietet ihren Kunden die Möglichkeit, ihre Berufsunfähigkeitsversicherung ganz auf die eigenen Wünsche und Bedürfnisse auszurichten. Möglich ist dies durch das Angebot zweier unterschiedlicher BU-Versicherung Tarife, die sich sowohl hinsichtlich ihres Preises wie auch des Leistungsumfangs unterscheiden.

Der Basisschutz der Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung ermöglicht Versicherten die Vereinbarung einer monatlichen BU-Rente, die bei festgestellter Berufsunfähigkeit ausgezahlt wird. Durch den Verzicht auf die abstrakte Verweisung leistet die Gothaer bei Berufsunfähigkeit in jedem Fall, denn eine Verweisung in andere Berufe kann ausgeschlossen werden.

Durch flexible Anpassungen der Versicherungshöhe können Versicherungsnehmer jederzeit Einfluss auf ihren Beitrag nehmen und gleichzeitig ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis nutzen.

Gothaer BU Versicherung Premiumschutz

Zusätzlich zum Basisschutz können Kunden der Gothaer Versicherung auch den Premiumschutz mit erweitertem Leistungsumfang wählen. Zusätzlich zu den oben genannten Leistungen bietet der Premiumschutz auch Wiedereingliederungshilfen von bis zu 12.000 Euro, die auch bei Umschulungen gezahlt werden können.

Varianten der BU-Versicherung:

Zusätzlich leistet der Premiumtarif bei unfallbedingter Berufsunfähigkeit bis zu 9.000 Euro, die etwa für Reha-Maßnahmen eingesetzt werden können. Eine lebenslange Rentenzahlung bei Pflegebedürftigkeit sowie Leistungen bei notwendiger Umorganisation, die von Selbstständigen und Freiberuflern in Anspruch genommen werden kann, gehören ebenfalls zu den Leistungen im Premium-Tarif.

Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung Test

Aufgrund der umfangreichen Leistungen konnten auch die Tester der Agentur Franke & Bornberg überzeugt werden und vergaben im Berufsunfähigkeitsversicherung Test 2/2012 die Bestnote FFF. Im M&M Berufsunfähigkeits-Rating konnten mit einem Testergebnis von fünf Sternen ebenfalls Bestwerte erreicht werden.

Alle Testergebnisse und Vergleiche der Stiftung Warentest / Finanztest im Überblick:

Unabhängig davon, ob sich Versicherungsnehmern für den Basis- oder den Premiumschutz entschieden haben, bietet die Gothaer zusätzlich den Einschluss einer Starter-Option für junge Menschen und Berufsanfänger.

Sie können hiermit ihre Anfangsbeiträge deutlich reduzieren und sich so vollumfänglich, aber zum kleinen Preis versichern. Hier werden besonders günstige Beiträge berechnet.

Gothaer Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Als Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung bietet die Gothaer auch eine Erwerbsunfähigkeitszusatzversicherung. Sie kann als Ergänzung zu einer Lebens- oder Rentenversicherung abgeschlossen werden und den Versicherten zusätzlichen Schutz bieten.

Die Rentenzahlung wird hier für die gesamte versicherte Dauer bezahlt, zusätzlich übernimmt die Gothaer im Versicherungsfall die Prämien für die Hinterbliebenenversorgung oder die Altersvorsorge, damit diese Versicherungen trotz Erwerbsunfähigkeit weiter Bestand haben können.

Die Erwerbsunfähigkeit eignet sich für alle Erwerbstätigen sowie für Schüler, Studenten und auch Hausfrauen, die ihre Arbeitskraft absichern wollen. Durch die günstigen Preise im Vergleich zur Berufsunfähigkeitsversicherung ist sie auch mit kleinem Einkommen bezahlbar.

Beachtet werden sollte auch der Berufsunfähigkeitsversicherung Test der Stiftung Warentest mit den Empfehlungen, Bewertungen und Erfahrungen. Ein Gothaer BU Versicherung vergleich mit den Testsiegern ist sinnvoll.

Gothaer Grundfähigkeitsversicherung als Alternative

Eine alternative Form der BU stellt die Grundfähigkeitsversicherung dar. Hier werden grundlegende Funktionen des menschlichen Körpers versichert. Dazu gehören folgende Fähigkeiten:

  • Sehen
  • Sprechen
  • Hören
  • Denken
  • Gehen
  • Stehen
  • Greifen

Weiterhin können Funktionseigenschaften in Verbindung mit Körperteilen versichert werden, wie zum Beispiel Hände, Füße, Knie, Hüfte etc.

Als Einkommensschutz bei Invalidität zahlt die Grundfähigkeitsversicherung nicht bei üblicher Berufsunfähigkeit. Dafür sind die monatlichen Kosten deutlich günstiger als bei der Berufsunfähigkeitsversicherung.

Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamte Beamtenanwärter und Referendare

Für Bedienstete der Länder und des Bundes ist in der BU-Versicherung eine Klausel zur Dienstunfähigkeit zwingend nötig. In der Fachsprache werden Beamte nicht berufsunfähig, sondern dienstunfähig. Deswegen spricht man von der Dienstunfähigkeitsversicherung.