Berufsunfähigkeitsversicherung Studenten Test Vergleich

Die Berufsunfähigkeitsversicherung für Studenten ist eine sinnvolle Vorsorge, die idealerweise bereits vor Beginn des Studiums abgeschlossen wird. So ist es möglich, für das gesamte Leben vorzusorgen und sich gleichzeitig niedrige Beiträge zu sichern. Durch das geringe Eintrittsalter sowie die Tatsache, dass Studenten häufig keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen aufweisen, kann der Vertragsabschluss hier zu günstigen Konditionen erfolgen. Auch zur Berufsunfähigkeitsversicherung für Studenten hat die Stiftung Warentest einen BU Test und Vergleich durchgeführt, um die „beste Berufsunfähigkeitsversicherung“ als Testsieger zu küren.

Warum die Berufsunfähigkeitsversicherung für Studenten sinnvoll ist

Wie Statistiken zur Berufsunfähigkeit belegen, sind immer mehr junge Menschen davon betroffen. Erkrankungen des Bewegungsapparates, Krebs und psychische Probleme sorgen auch bei Studenten immer häufiger dafür, dass es unmöglich ist, einer beruflichen Tätigkeit nachzugehen. Im Falle einer Berufsunfähigkeit können Studenten jedoch in der Regel nicht auf Leistungen der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente zurückgreifen, denn diese werden erst gewährt, wenn eine mindestens fünfjährige Beitragszahlungsdauer nachgewiesen werden kann. Viele Studenten müssen daher bei einer Berufsunfähigkeit entweder in andere Berufe wechseln oder aber Hartz IV beantragen. Nur eine private BU-Versicherung zahlt in diesen Fällen die vereinbarte Rente und sichert so das Einkommen. Somit ist die Berufsunfähigkeitsversicherung für Studenten sinnvoll

Optimale Höhe der Berufsunfähigkeitsrente für Studenten

Da Studenten in der Regel vor ihrem Studium noch nicht beschäftigt waren, wird beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung meist eine pauschale Absicherung in Höhe von 750 – 1.000 Euro vereinbart. Bei vielen Versicherern ist daher eine maximale Rentenleistung von 12.000 Euro pro Jahr vorhanden. Nur wenige Versicherer wie etwa die Alte Leipziger sowie die Allianz bieten höhere Jahresrenten und daher eine höhere Absicherung.

In vielen Fällen ist es aber ausreichend, eine Rente von 1.000 Euro pro Monat zu vereinbaren. Damit diese dann später an die aktuelle Lebenssituation angepasst werden kann, sollte allerdings eine Nachversicherungsgarantie im Vertrag enthalten sein. Mit dieser Nachversicherungsgarantie ist eine spätere Erhöhung der Berufsunfähigkeitsrente etwa bei Heirat oder bei einem Hausbau möglich. Erneute Gesundheitsfragen müssen in diesem Fall ebenfalls nicht beantwortet werden.

BU Versicherung für Studenten: Günstige Beiträge dank niedrigem Eintrittsalter

Die Preise für die BU für Studenten sind im Vergleich zu Berufsunfähigkeitsversicherungen für ältere Versicherungsnehmer in der Regel sehr günstig. Dies liegt zum einen am niedrigen Eintrittsalter, welches für die Versicherungen einen wichtigen Faktor zur Preisberechnung darstellt. Prämienaufschläge wegen Vorerkrankungen müssen in der Regel ebenfalls nicht erhoben werden, denn die meisten Studenten sind jung und gesund.

Niedrige Beiträge erreichen die Versicherer aber mitunter auch über eine so genannte Starter-Police. Hierbei wird die BU-Versicherung mit einer Rentenversicherung kombiniert und kann hierdurch in den ersten Jahren um bis zu 50 Prozent günstiger ausfallen. So lässt sich eine Berufsunfähigkeitsversicherung auch während des Studiums bequem finanzieren.

Beste Berufsunfähigkeitsversicherung für Studenten im Test Vergleich

Laut einem Berufsunfähigkeitsversicherung Test der Zeitschrift Finanztest (Stiftung Warentest), der im Februar 2012 veröffentlicht wurde gibt es eine Reihe von Anbietern, die die BU für Studenten offerieren. Besonders empfehlenswert sind hierbei nach Meinung der Tester vor allem die Tarife BU F/M der AachenMünchener, die Solo BU der Badenia sowie die ASBV F/M der AXA. Alle drei Anbieter ermöglichen im Vergleich eine sehr gute Absicherung für Studenten und zeichnen sich zusätzlich durch günstige Preise aus. Auch die Allianz bietet mit ihrem Tarif TBUM eine sehr günstige Absicherung, die je nach Wunsch als eigenständige BU wie auch als BUZ vereinbart werden kann.